Security

Datensicherheit bei Konica Minolta Systemen

Konica Minolta überlässt beim Thema Sicherheit nichts dem Zufall. Bizhub Multifunktionssysteme werden nach weltweit gültigen Sicherheitsnormen getestet und sind nach dem so genannten „Common Criteria Standard“ zertifiziert. Derzeit das einzig international anerkannte Prüfverfahren. Gemäß diesem ISO Standard zertifizierte Drucker, Multifunktionssysteme und Softwareprodukte müssen eine strenge Sicherheitsprüfung bestehen. Darauf aufbauend hat Konica Minolta „bizhub SECURE“ entwickelt, ein umfassendes Sicherheitskonzept, das ein Höchstmaß an Sicherheit bietet. Kennwörter, Festplattenüberschreibungsmethoden sowie automatische Datenüberschreibung werden individuell vorkonfiguriert und aktiviert, damit vertrauliche Daten auch wirklich vertraulich bleiben. Ein Zertifikat und das bizhub SECURE-Zertifikatssiegel bestätigen, dass das Multifunktionssystem sicher ist.

Ausgewählte Funktionalitäten und Merkmale der Konica Minolta Sicherheitsarchitektur:

  • Benutzerzugriffe auf das bizhub System zulassen oder verweigern
  • Zuweisung unterschiedlicher Rechte dank Benutzerauthentifizierung, inkl. Anbindung an Active Directory
  • Sichere Webzugriffe durch SSL-Zertifikate
  • Sichere E-Mail-Kommunikation
  • Möglichkeit nicht genutzter Ports zu deaktivieren
  • Kennwortsicherung für Systemfestplatte
  • 128-bit-Datenverschlüsselung für Systemfestplatte
  • Sicheres Löschen der Festplatte durch bis zu 7-fache Datenüberschreibung

Komino von Konica Minolta nimmt Sie mit zu dem hoch sensiblen Thema der Datensicherheit.

Lassen Sie sich von uns unverbindlich informieren. Unsere Consultants freuen sich auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen.

Downloads

bild4

bild3

bizhub_secure